Ein Dackel packt aus!

Samstag, 13. April 2013

Vorher und Nachher

Da unser Vierbeiner mittlerweile schon aussah wie ein aufgeplatztes Sofakissen mußte also mal wieder ein Kahlschlag gemacht werden. Das mag er ja nun garnicht, aber gegen Frauchens sanfte Gewalt ist nun mal kein Kraut gewachsen und so kam er auf den Tisch. Damit Ihr mal seht, wie er nach dem langen Winter aussah hier ein vorher Foto.
Hier das überschüssige Fell, reif für die Tonne.

Und hier unser Schatz, wieder aussehend wie der schönste Dackel der Welt, wenn er denn mal freundlich in die Cam schauen würde*seufz*. Nach  3 Stunden war der aber so was von bedient, da nicht mehr zu erwarten*schmunzel*!
Meine Brille brauchte ein neues Zuhause und da hab ich mir auf schwarze Wildseide(nobel geht die Welt zugrunde) diese Augen gestickt, nur zur Info, wenn ich so aussehe,  besser nicht ansprechen*kicher*, dann bin ich nicht gut drauf*lach*!
Dieses Etui werde ich aber nochmal machen, gefällt mir nicht ist viel zu latschig, ein bisschen steifer dürfte es schon sein. Der Vorteil bei diesen Bügeln ist ja, man kann wieder abtrennen und neu annähen, supi!
Da ich ja noch nicht genügend Nähutensilos rumzustehen habe*grins* musste ein Neuer her. Diesmal sollte es eine Katze werden, liebe Katzenfreunde bitte nicht schlagen*duckundwech*! Ihr müsst einfach denken, das sind Akupunkturnadeln*lach*! Isser nich dufte, der Kater "Big Foot"?

 Von der linken Seite
von Vorn!

und von der rechten Seite, egal welche Ansicht, er macht eine gute Figur!

So, das war es wieder mal in aller Ausführlichkeit, ich hoffe Ihr hattet Spaß beim Lesen. Wir wünschen Euch ein schönes Frühlingswochenende und eine kreative und freundliche Woche.

Bis denne,
Siggi und Woodstock