Ein Dackel packt aus!

Samstag, 28. August 2010

Hurra, ich hab gewonnen!!!!!!!

Trära!!!!!! Ich hab bei der Verlosung von Quiltbiene diese herrlichen Kleinigkeiten gewonnen und für Woodstock war auch noch was dabei, hatte wohl Angst, der Kleene verhungert*kicher*! Liebe Sabine gaaaaaaaanz doll Danke, fühl Dich geknuddelt.
Ein klein bißchen hab ich auch noch genäht, diese Tasche hier ging an meine Freundin Heidi (nachträglich zum Burtzeltag) unschwer zu erkennen, sie ist ein Katzenfan.
Was ich Euch schon lange mal zeigen wollte ist dieser Türvorhang. Den hatte sich meine Tochter Halina letztes Jahr zu Weihnachten gewünscht und nun hab ich endlich das Foto bekommen, jaja die jungen Leute haben nie Zeit*lach*.

Der Kimono ist aus lauter japanischen Stoffstückchen zusammengesetzt. Das ist jetzt ihre Schlafzimmertür.
So, das war es schon wieder, muß noch meinen Bericht von der Verbandsschweißprüfung vom letzten Wochenende fertig machen.
 Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Dienstag, 17. August 2010

Marathonnähen mit Teetante

Boah, wie die Zeit vergeht, schon wieder über eine Woche her, seit ich gepostet habe. Deshalb gibt es auch wieder viel zu berichten.
Am Montag, den 9. August war ich zum Frühstück bei Teetante Birgit im Garten, sie hatte nämlich Urlaub. Angereist bin ich mit großem Nähgepäck, wir wollten Taschen nähen, sie zwei Wechslklappentaschen für Ihre Mädels, die haben nämlich bald Geburtstag und ich wollte mal ein paar Tildataschen versuchen.
Raus gekommen ist ein Marathonnähtag, von 9-21 Uhr, nur unterbrochen von einem kleinen Mittagsmahl (hmmmmmmmm lecker Kohlrouladen).
Hier seht Ihr unseren Nähtisch im Freien, ich kann Euch sagen einfach herrlich, nähen mit Blick auf die Havel, ich hoffe Ihr seit jetzt alle grün vor Neid*kicher*
Woodstock war natürlich mit von der Partie und tobte den ganzen Tag durch den Garten.
 Das ist mein Ergebniss des Tages, kann sich, glaube ich, sehen lassen, drei Täschchen davon gehen nach Downunder zu meinen Nichten und meiner Schwägerin, für den Rest haben sich auch schon Abnehmer gefunden, nun muß ich mir erstmal wieder eine nähen.
Ihr wundert Euch sicher über die mickerigen Bilder, aber ich Döskopp habe zwar meine Cam mitgehabt aber keine Karte drin*vordiestirnklopf*, deshalb sind das Handyfotos, besser wie nix!
Hier mal eine Tasche von Nahem, ach das Stöffchen ist einfach zum Dahinschmelzen!
Teetante hat Ihre beiden Taschen bis auf eine WK und die Handnäharbeiten auch geschafft, leider hatte für das Foto mein Handy keinen Saft mehr*grummel* wird aber nachgeholt.
Liebe Birgt, es war ein toller Tag und nicht das letzte Mal.
Aber damit natürlich nicht genug, mein Lesezeichen "Kater Carlo" ist heißbegehrt und deshalb mußte ich einem Wurf auf die Welt helfen*kicher* Ein Körbchen voller Lesekatzen!

Und dann mußte natürlich auch für mich noch ein Nadelkissencaddy her, Bitte schön hier ist MEINER:
Da ich schon auf eine Anleitung angesprochen wurde, kann ich schon mal sagen, ich arbeite an einer kleinen Anleitung, die könnt Ihr dann bei mir auf Anfrage haben! Kann nur sagen eßt schon mal Nüsse*lach*
Am letzten Samstag war ich in Werder(Brandenburg) zur Quiltausstellung von Christiane! Sehr schöne Quilts und Taschen waren im alten Rathaus von Werder zu sehen. Die Ausstellung fand im Rahmen des Mühlenfestes statt. Es wurden auch Herzkissen genäht und gestopft, für dasHerzkissenprojekt Berlin!
Ja und am Sonntag hieß es wieder mal früh aufstehen, der See ruft, wir hatten Ehepaar-Hegefischen im Angelverein.
Das Wetter war nicht so prickelnd, es nieselte während der Angelzeit, aber es war nicht kalt und so fand ich es recht erfrischend, besser als sengende Sonne auf dem Boot. Zum Ergebniss: Wir haben die meisten Fische "gehegt"!
Anschließend wurde gegrillt, lecker Kirchbowle geschlürft und dann noch Apfel- und Kirchkuchen mit Sahne reingehauen. Danach zum Entspannen auf die Couch!
So das soll es erst mal gewesen sein, ich wünsche Euch noch eine schöne Woche!

Sonntag, 8. August 2010

Mal wieder was Neues!

So, nun ist es mal wieder Zeit hier etwas zuveröffentlichen. Zwischen meinen gefühlten drei Millionen Lesezeichen*kicher* muß ich auch mal was anderes friemeln. So habe ich endlich mal meine Idee für einen Nadelkissencaddy zum Prototypen verwirklicht. Ingrid muß nun mit diesem ersten Versuch leben*lach*. Sie machte am Mittwoch aber keinen unglücklichen Eindruck, könnt Ihr auch auf ihrem Blog sehen. Nicht das Ihr jetzt denk, sie hat den Caddy gefüllt gekriegt, nönö, nur den Knubbel-Caddy, ja ehrlich, der is so schön knubbelig. Grundgerüst ist natürlich wieder eine Erdnußdose*grins* was sonst!
Wir waren nämlich zur Zuchiniernte eingeladen und Heute gab es eines dieser Monster, schön gefüllt mit Hackfleisch, Kräutertomaten und  mit Käse überbacken, leeeeeeeeeeecker!
Die Pflaumen waren leider noch nicht soweit, da hätte ich auch gern noch zugeschlagen, aber dann haben wir wieder einen Grund vorbeizuschauen*lach* und Ingrid beim Draußensitzen Gesellschaft zu leisten.
Wir waren ganz schön albern, zwei Tischdecken wurden eingesaut und ein Stuhl ging zu Bruch, ganz schöner Flurschaden, aber wir haben dennoch so schön rumgealbert und der Bauch tat zwei tage weh vom Lachen.
Näheres könnt ihr bei Ingrid lesen.
Aber das war ja noch nicht alles. Eine Teckelfreundin hat mich auf die Idee gebracht, meinen Fritz(Lesezeichen m. Gummi) auf meine Handytasche zu setzen und hier seht Ihr das Resultat:
Der Kopfentwurf war ja eigendlich auch mal für eine Handytasche gedacht, aber die Handys paßten nicht so recht vom Format her, das wäre zu groß geworden, aber nun bin doch ganz zufrieden mit dem Ergebnis.
Dieses Stöffchen ist einfach zum dahinschmelzen, ich hab schon mit meiner Schwester in USA  gesprochen, sie soll alles aufkaufen, was sie kriegen kann. Das hat sie nun davon, wenn sie mir solch tolle Stöffchen zum Geburtstag schickt*kicher*
Einige Taschen sind auch noch entstanden, aber die muß ich erst noch auf Foto bannen, dann kriegt Ihr sie nachgeliefert!
So, was hab ich noch gemacht? Naja, Kater Carlo, mein Katzenlesezeichen, da liegt jetzt ein kleiner Wurf und wartet auf Vollendung, bevor sie zu neuen Besitzern finden!*schmunzel*
Woodstock genießt die zur Zeit erträglichen Temperaturen und wir gehen jetzt wieder schöne große Runden. Morgen werden wir bei Teetante Birgit im Garten einfallen, zum Tasche nähen.
Achso, fast hätte ich es vergessen, ich habe jetzt einen Flohmarktblog, schaut mal oben rechts in die Ecke, da ist der Button zum Blog, viel Spaß beim Schnökern.
Wir wünschen euch eine schöne Woche und viele kreative Ideen.

Sonntag, 1. August 2010

Hurra, wir leben noch!

HITZE HITZE HITZE und so weiter und so weiter, aber wir leben noch, wir haben uns noch nicht aufgelöst*lach*! Also als sehr entspannend kann ich den Sommer bis jetzt nicht finden, denn fast 40 Grad Hitze in der Betonwüste Berlin sind nicht sehr prickelnd.
So war meine Stichellust auch mehr als gebremst, mir reichte es schon still auf der Couch zu sitzen und vor mich hinzuschwitzen. Woodi wechselte von einer kühlen Stelle zur Nächsten. Da war nur morgens gaaaaaaaanz früh ein Spaziergang möglich und erst wieder am späten Nachmittag, Abends war dann nochmal eine lange Runde angesagt. Noch nicht mal im Garten bei meiner Freuzndin war es schön , alles nur heiß*bäh*! An den See zum Baden konnte man auch nicht, da kam man trockenen Fußes übers Wasser*lach*
Aber so ganz faul war ich ja doch nicht. Für eine Teckelfreundin habe ich eine Windelnotfalltasche genäht. Sie ist gerade Mutter eines Jungen geworden und wünschte sie eine kleine Notfalltasche, für 2 Windeln, Feuchttücher und eine Minidose Creme. Traraaaaaa und hier ist das gute Stück. 
 Bei der Babyparty ist das Täschli  bewundert worden und die junge Mutter erzählte voller stolz:"Das wurde extra für mich designd!"Macht einen ja auch etwas stolz, hat das halb verdörrte Gehirn ja doch noch was Vernüftiges zustande gebracht*kicher*
Ansonsten hab ich mal wieder ein paar Quadrate bezogen, da mußte man nicht denken und es war nicht anstrengend.
 Ein neues Lesezeichen habe ich auch noch ausgetüfftelt, was sagt Ihr dazu? Dieser "Köter" verhütet mit Gummi*lach*, nicht was Ihr denkt, nööööööö, er hält die Seiten fest, damit man immer weiß, wo man stehengeblieben ist. Ein kleiner "Wurf" dieser "Rasse" hat schon das Licht der Welt erblickt*schmunzel*!
Katzenlesezeichen sind auch noch entstanden und nun bin ich dabei ein Hippo-Lesezeichen zu fabrizieren, Conny  ist mir dabei eine grooooooße Hilfe gewesen, vielen Dank, wenn das Erste fertig ist werde ich es selbstverständlich hier zeigen, Ihr dürft gespannt sein.
In der Hoffnung, daß es sich nun endlich mal ein wenig abkühlt, wünsche ich Euch allen eine schöne und kreative Woche und freue mich auf Eure Kommentare