Ein Dackel packt aus!

Sonntag, 18. April 2010

Ich glaub, mich knutscht ein Elch!

Hallöchen alle zusammen. Gestern waren wirim Revier unterwegs, denn Woodstocks Freundin Luna  sollte auf einer Hasenspur arbeiten.  Wir wollen nächste Woche zur Anlagenprüfung fahren und da soll Luna auf Spurlaut geprüft werden.
Bei allerbestem Wetter machten wir uns am späten Nachmittag auf ins Revier, zu unserem Teckelfreund Frank.
Da im Revier auch Biber sind, wollte ich gern Fotos machen, allerding meinte Frank gleich: Da wirste wohl kein Glück haben, der kommt erst später raus! Na gut, dachte ich, dann fotografierste eben seine "Arbeiten"*kicher*!
Wir hatten Glück und ein mindestens kängerugroßer Hase hinterließ eine tolle Spur. Schätzken Luna arbeitete astrein. Also fahren wir optimistisch zur Prüfung.
Danach ging es an die Biberbauten und wie Frank schon vermutet hatte nix zusehen von dem Nager, aber ich kann Euch sagen, der war seeeeeeeeeeeehr fleißig. In der Slide Show könnt Ihr seine Arbeiten bewundern, sogar die Furchen der Zähne sind zu sehen.
Und dann zeigte uns Frank auch noch ein Wildgehege mit zwei jungen Elchen, menno sind die knuffig. Auf diesem Bild ist meine Kamera kurz vor einem Knutscher*lach*


Meine Freundin legte noch eine kleine Übung mit Luna an der Ausstellungsleine ein, hat sie brav gemacht die kleine Maus, derweil konnte ich noch Damwild knipsen und auf dem Rückweg haben wir sogar noch Hasen bei der Hochzeit gestört*kicher*. Da konnte ich nicht an mich halten und mußte schießen*lach* aber nur mit der Knipse, was dachtet ihr denn?
Ein wunderschöner Dackeltag, Woodstock war völlig fertig, zumal er ja noch eine Katze aufgestöbert hatte. Stinksauer war er, denn er war ja an der Leine und konnte nicht hinterher*lach*! Hier nun die Slide Show, viel Spaß!

Heute war ich auf der Internationalen Rassehundeschau am Funkturm, aber nur als Zuschauer. Woodstock hatte ich zu Hause gelassen, aber ich habe wieder tonnenweise Leckerlies für DLD (Deutschlands Lieblingsdackel) eingekauft. Als ich nach Hause kam, war ich auch garnicht so interessant, er untersuchte lieber gleich meinen Hackenporsche, denn der duftete natürlich nach allen Wohlgerüchen der Hundefutterwelt*grins*!
Weil er so artig das Haus gehütet hatte fuhr ich mit Woodi zu Freundin Helga und wir sonnten uns auf der Terrasse, bei Kaffee und Kuchen!
Ein schönes Wochenende ist nun schon wieder vorbei und eine ereignisreiche Woche liegt vor uns, denn ich bin Strohwitwe und nächste Woche mit Woodstock nur auf Achse, is wie Urlaub*kicher*!
Herrchen ist in Dänemark Forellen angeln!
Nun wünsche ich Euch eine schöne Woche und freue mich auf Eure Kommentare.



Kommentare:

  1. Mich knutscht der Elch bei Ikea nur, wenn ich meine Kohle bei ihm gelassen habe, und den Biber bewundere ich, der braucht nicht irgendwann irgendwelche Haftcremes .
    Dir und Woodstock aber einen schönen URLAUB und Herrchen Petri Heil.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Siggi,
    ich freue mich, dass ihr ein schönes Wochenende hattet. Danke für die tollen Bilder. Es ist schon erstaunlich, was ein Biber für Bäume fällen kann. Die Elchbilder sind einmalig.

    Ich wünsche dir und Woodstock einen schönen Wochenanfang und
    liebe Grüße aus Hamburg
    Conny

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen !
    Das war Ja dan der Richtige Naturschock für Euch , gut das die Bieber nicht zugegen waren stell Dir mal vor der denkt Du bist eine Baum:))) Die Zähne und die Ergebnisse die Zusehen waren sind schon enorm.
    Hast du Dir den Elchtest auch gleich eintragen lassen???Die Knipse gewinnt damit an Wert!
    Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Siggi
    Danke schön für die tolle Slide-Show.
    Ich hoffe du und Woodstock hattet schöne Tage und dein Mann hat tüchtig Forellen gefangen.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen