Ein Dackel packt aus!

Mittwoch, 24. Juni 2009

Und hier wieder einmal ein paar Siggis!

Hab ich mich doch Gestern noch über drei Siggis freuen können.
Monique aus Belgien hat mir dieses hübsche Siggi geschickt und natürlich ist postwendend eines zurück gedüst.Dies hier ist von "um die Ecke", nämlich von Jutta aus Berlin, irgentwann werden wir uns schon noch mal kennelernen Jutta, Berlin ist ja schließlich ein Dorf *kicher*!Aus Günzburg erreichte mich dieses niedliche Siggi. Claudia hat meiner Liebe zu Hunden Tribut gezollt. Vielen lieben Dank, hast bald weiche Post im Kasten.Na und Heute war ja der Hammer. Gleich zweimal weiche Post. Als erstes möchte ich mich bei Heike bedanken, dieses tolle Siggi hat sie mir geschickt und das obwohl sie garnicht Siggi-Tauscher ist. Ich hab sie auf der Textil Art einfach überfallen und ihr ein Siggi von mir in die Hand gedrückt. Umsomehr freue ich mich, daß sie ihr allererstes Siggi für mich gestichelt hat. DANKE Heike! Außerdem steckte der Postbote noch einen richtig fetten Brief in den Kasten, der kam von Ingrid (kreuzchenueberkreuzchen) und heraus kam das hier: Ich hatte mich bei ihr nach den Twinchies erkundigt und damit ich auch weiß wie es richtig aussehen muß, hat sie gleich einen Hänger mitgeschickt, DANKE DANKE! Das Freundschaftskissen geht gleich in meinen Sammelbeutel, danke schön, Deines ist auch schon fertig , Ingrid. Das AMC Kleidchen ist eine niedliche Karte, aber ehrlich da kriegt mich keiner ran, nee nee, auch dafür meinen herzlichsten Dank. Morgen geht Dein Brief auf die Reise, ich hoffe Du hast Freude an dem Inhalt.So Leute das war es für Heute, nun muß ich noch ne Gassie Runde mit unserem Woodstock machen und dann gehts auf´s Sofa! Laßt es euch gut gehen!

Dienstag, 23. Juni 2009

And The Winner is.....

Liebe Blogger herzlichen Dank für Eure netten und niedlichen Kommentare zu Woodstocks Geburtstag, wir haben uns sehr gefreut.
Gestern Abend brachte ich ihm vom Zickentreff noch Geschenke mit, vom Quiltbabs und Blacki Hardow, vielen Dank, ist gut angekommen. Der Ball ist der Hit, ist ja nicht so, daß wir kein Spielzeug rumliegen haben,nööööööööööö, aber wenns Spaß macht, soll er.Der Tag danach begann damit, daß ich erst mal die Lose geschrieben ,dann jeden Zettel um ein Leckerli gewickelt und mit Tesa verklebt habe. Ich hatte nämlich die Idee, das Woodstock die Lose ziehen sollte. Tolle Idee*augenverdreh*! Ich legte ihm also die Lose vor und dachte ich könnte dabei fotografieren, na denkste, ich mußte ihm ja die Lose wieder abnehmen, damit er nicht auch noch das Papier mitfrißt, man kann ich Ideen haben. *lach*
Aber wir haben es geschafft, er bekam das Leckerchen und ich den Zettel. Obwohl Ingrid(Anonym, weil sie sonst nicht wußte wie) schon als Allererste Gestern früh einen Glückwunsch hinterlassen hatte, schon bevor ich überhaupt den Post über Woodstocks Geburtstag drin hatte, sollte sie mit in die Lostrommel, ist doch wohl allen recht oder? Tja und wie das Leben so spielt, der frühe Vogel fängt den Wurm, hat Woodstock auch tatsächlich Ingrids Los "gezogen", als Dritte bekommt sie den Fadenbeutel. HUHU Ingrid, freu Dich! Als Zweite kommt Yvonne ins Spiel, sie hätte ich mal zu dieser Verlosungs-Fotosession einladen sollen, dann hättet Ihr was zu Lachen gehabt, wenn Ihr dann gesehen hättet wie Frauchen und Dackel um die Lose gekämpft haben. Yvonne erhält die A6 Kladde , Glückwunsch!
TRARA, and the Winner is: Patchhuhn!!!! Hallöchen Heike, Du kannst Dich über die A5 Kladde freuen (hoffentlich)! Ach Mädels, das hat mir Spaß gemacht und da wird es bestimmt eine Widerholung geben, aber da laß ich Woodstock nicht die Lose ziehen. Iiiiiiiiih, dieses angelutschte Papier auswickeln, bäh *grins*!
Ich mach die Umschläge nachher gleich fertig und dann habt Ihr sie schnellstens in der Hand, das Geburtstagskind und ich wünsche viel Spaß damit.
Ich habe noch ein Anliegen, geht doch mal auf den Herzkissen Button, da könnt Ihr über eine Aktion lesen, die auch ich unterstütze. Brustkrebs kann uns alle treffen, deshalb sollte man vielleicht auch eine kleine Hilfe geben.

Montag, 22. Juni 2009

Häbbie Börsdee, Woodstock!

Guten Morgen, liebe Blogger. Unser Woodstock wird Heute vier Jahre alt und ich wünsche ihm und mir noch gaaaaaaanz viele schöne gemeinsame Jahre.
Für jeden Kommentar zu diesm Posting gibt es ein Los für die Lostrommel und Morgen werden die drei Gewinner gezogen. Die Gewinne könnt Ihr unter dem Posting "Woodstock wird vier" sehen.
Es gab nach der Morgenrunde natürlich die "Geburstagstorte" aus allerbesten Christoforus Dosenfutter mit "Kerzen" aus Hundespagetti. Ich Dödel hätte vielleicht erst mal dieses Kunstwerk alleine fotografieren sollen, denn Woodstock war nicht dazuzubringen nur daneben zusitzen. Wie Ihr seht hat er gleich reingehauen. Platziert ist der Teller auf seiner neuen Decke, deneben hatte ich seinen Spielzeugraben gesetzt, der war aber uninteressant, Freßen war wichtiger. Und so sah der Teller Sekunden später aus, ich hab wirklich nur drei Bilder geschafft. Ich habe Woodstock ja in Verdacht, er hoffte auf eine Wiederholung der Fotosession, Denkste Süßer, nischt is.
Wie Ihr seht, fängt der Tag ja schon gut an. Nun warten wir auf Eure zahlreichen Kommentare, damit wir Morgen aus der gut gefüllten Lostrommel die drei Gewinner ziehen können, unser Woodstock ist die unbestechliche Jury ( obwohl ich das mit der Unbestechlichkeit bezweifle, ein Leckerlie geht immer).
In Erinnerungen schwelgend hab ich dieses Foto rausgekramt, so sah unser Schätzchen bei unserer ersten Begegnung aus, da war er 5 1/2 Wochen alt, seit ehrlich, da wärt Ihr auch schwach geworden.
Wir haben aber Heute noch ein Geburtstagskind, Quiltbabs hat auch Heute Geburtstag, auch dir liebe Babs "Häbbie Börsdee"!

Sonntag, 21. Juni 2009

Quiltfriends auf der Textil Art Berlin!

Um Punkt 11 Uhr stand ich vor dem Eingang zur Textil Art in Berlin Kreuzberg. Ingrid aus Brasilien und Karin zeigten schon auf die Uhr, warum wir so spät kämen, was heißt spät, 11 Uhr war ausgemacht und ich war pünktlich, wenn Frau nicht abwarten kann und zu früh da ist, Pech gehabt.
Außerdem wollte ich Quiltfriend Heike (Heikes Quilt) treffen. Ingrid und Petra warteten mit mir und wir trafen Heike und Gabi gleich hinter dem Einlaß. Nach der allgemeinen Vorstellung und Begrüßung wurde ein Treffen für 13 Uhr in der Caffeteria ausgemacht. Los ging es auf Besichtigungs- und Shopingtour. Den Anfang machten wir am Losstand der Schule und jeder von uns hatte auch einen Gewinn, den er bei den einzelnen Ausstellern abholen mußte, keiner wußte was, Überraschung!!!!!
Na, ich hatte ja wieder mal Schwein und konnte mir bei Frau Fastenau einen 40cm Quiltrahmen abholen*strahlfreu*. Ingrid hat eine gefilzte Tasche gewonnen. Heike erhielt bei den afrikanischen Stoffständen auch ein kleines Täschelchen.Natürlich haben wir es nicht bis 13 Uhr in die Fressecke geschafft, sondern etwas später, aber es fanden sich doch noch so viele aktive und auch inaktive Quiltfriends, wie ihr hier sehen könnt. Es ist toll, wenn man auch mal die Gesichter hinter den Nicknamenl kennenlernt, leider war die Zeit einfach zu kurz, aber vielleicht sieht man sich ja in Soltau, am 3.Oktober, da fahr ich auf jeden Fall hin, freu mich jetzt schon.Hier könnt Ihr nun sehen, was mein mitleidiges Herz wieder aus den Händen der Händler befreit hat *kicher*. Der Quiltrahmen wie gesagt ist mein Gewinn, jep! Bei Ursula Scherz hab ich das Nähmäppchen befreit, habe mit mir gerungen, Tea Time oder Mäppchen, das kleine Teilchen hat gewonnen, man muß Prioritäten setzen können*grins*! Den Schnappbügel hab ich mir auch noch angetan, hatte im letzten Jahr schon einen gekauft und der fristet seitdem auch ein ruhiges Leben, noch ganz unverbraucht, aber Frau hat eben *schmunzel*! Sticknadeln und noch ein kleines Dögchen Glitzergarn (in der völlig unbeliebten Farbe Grün) baten dann noch um Asyl, es wurde gewährt! Ach ja und dann hatte ich noch Gebamsel für den Nähbeutel eingefangen, hab ich aber vergessen zu fotografieren, tschuldigung!
Das wars eigentlich, um 15 Uhr war ich dann zu Hause, schon sehnlichst erwartet, denn wir wollten von Tochter Schränke abholen.
Auch alles erledigt und schon aufgebaut und geputzt, nur zugemüllt sind sie noch nicht, aber da hab ich kein Problem, Stauraum ist immer gefragt *grins*! Also bis Morgen, muß noch Woodstocks Geburtstag vorbereiten!

Freitag, 19. Juni 2009

Woodstock wird Vier!

Hurra, unser Raubautz hat Geburtstag und zwar am Montag, den 22. Juni , da wird er nämlich 4 Jahre alt.
Aus diesem Anlaß und weil ja schon über 5000 mal mein Blog angeklickt wurde habe ich mir gedacht, spendierste mal 3 kleine Giveaways.
Ich kündige das Heute schon an ,weil nur die Kommentare am Montag zählen sollen, also ein richtiges Geburtstags Spezial. Ihr werdet dann ein Bild von Woodstocks Geburtstagskuchen zu sehen bekommen und natürlich seine Geschenke*kicher*
Jeder der am Montag einen Kommentar hinterläßt, kommt in die Lostrommel und dann werden wir gleich am Dienstag die Gewinner ziehen, also werden wir Euch nicht erst lange auf die Folter spannen.Die sind die Präsente: 1 Kladde A5 mit Hundemotivumschlag, eine Kladde A6 mit Quiltermotivumschlag und einen Fadenbeutel mit Quiltermotiv.
Na da bin ich ja mal gespannt, was dann hier abgeht.

Am Sonntag werde ich mit den Quiltzicken Babs, Ingrid und Petra auf der Textil-Art aufschlagen. Wir werden versuchen uns mit Quiltfriend Heike (Heikesquilt) zu treffen, mal schauen ob es klappt. Ich find das toll, wenn man dann auch mal Leute persönlich kennenlernt, die man aus dem Forum kennt.
Werde natürlich ausführlich berichten und Euch zeigen, was ich wieder aus lauter Mitleid gekauft habe *lachkicher*
Bis dahin laufen natürlich die Geburtstagsvorbereitungen auf Hochtouren.

Dienstag, 16. Juni 2009

Neues Outfit für den Blog!

Ha, was sagt Ihr nun? Nach drei Stunden sich saublöde anstellen, hab ich es nun endlich geschafft und einen neuen Hintergrund für meinen Blog eingesetzt*superstolzstrahl*!
Das paßt doch wie Faust auf Auge oder A.... auf Eimer oder?
Aber außer dem neuen Kleidchen für den Blog, hab ich Euch auch noch den Mai BOM von Quiltzicke Petra zu zeigen, sehr schön Petra, wo bleibt der nächste Block für den Blog *grinsAch ja , das letzte Wochenende fehlt ja auch noch. Quiltbabs, meine Tochter Christina und meine klitzekleine Wenigkeit waren ja bei der Fingerhutgang eingeladen, um bei deren Ausstellung Workshops anzubieten.
Wir hatten stramm zu tun, Christina zeigte interessierten Besucherinnen, wie man die neuen Cloverschablonen für Zierknoten benutzt .....und Babs verklickerte den Damen wie man eine Rose zusammenfaltet, auch mit einem Hilfswerkzeug von Clover!
Nur bei mir mußten die Patcherinnen alles selber machen, aufzeichnen, ausschneiden, sticheln usw., zum Schluß hatten sie eine Eule in der Hand. Manche Eulen hatten rot umränderte Augen, das waren die Nachteulen*kicher*!
Woodstock hatte ich am Sonntag bei Freundin Dackelschmidt geparkt, der hatte schwer zu tun, denn er mußte sich zwischen zwei Bällen entscheiden, das streßte *lach*.
Jedenfalls war er Abends völlig fertig.So, das wars auch schon, wollte nur mal zeigen, daß ich noch lebe.

Donnerstag, 11. Juni 2009

Ein Rüffel von Töchting!

Hat mich doch meine Tochter gerüffelt, weil ich noch nicht die Workshop Angebote eingestellt habe. Wir werden doch am Samtag und Sonntag bei der Fingerhutgang kleine Workshops anbieten und haben schon mal ein paar Beispiele gearbeitet. Meine Tochter wird sich, als Asiafan, der Fertigung von Sushi annehmen. So soll das dann aussehen.Bei mir kann man kleine Eulen sticheln oder diesem kleinen Toastbrotscheibchen Form verleihen. Ich find das Teil total witzig. Vielleicht sehen wir uns?

Mittwoch, 10. Juni 2009

Weiche Post aus USA!

Heute hatte der Postbote aber zu schleppen, denn es kamen zwei dicke, fette Briefe aus USA und ein schmaler, aber der hatte die Dimension einer Tischplatte*lach*!
Ich hatte mal wieder die Finger nicht still halten können und Pfötchenstoffe bestellt*augenverdreh*! Der Asianstoff kommt von meiner Schwester aus Atlanta. Eigentlich wollte ich einen ganz anderen haben, aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht hinter die Kiemen oder wie das heißt*grins*.
Das waren die weichen, fetten Briefe und hier seht Ihr den Inhalt des schmalen. Der Versender hatte einen "Umschlag" gewählt, der war wirklich sowas von überdimensioniert, unglaublich. Egal das Buch ist angekommen. Über Amazon erstanden für kleines Geld. Als Taschenjunky konnte ich nicht wiederstehen, menno, sind da tolle Teile drin*lechssabber*! Also werden demnächst hier Taschen zu bestaunen sein*kicher*
Einen Siggi habe ich auch bekommen, aus Kastrup/Dänemark von Lone, Tak Lone! Heißt Danke Lone. Tja ich spreche "perfekt" Dänisch (wers glaubt wird seelig*kicher*für Dank reicht es grade noch)
Außerdem muß ich Euch unbedingt noch meine Geburtstagsblöckchen zeigen. Da ich in zwei Quiltgruppen bin gibt's immer doppelt, schau wa?Das sind die Eulenblöckchen, unverkennbar.
Und die hier sind von den Quiltzicken
Na seit ihr nun alle ganz leicht grün vor Neid?
Ach Geburtstag ist doch schön, das kann bis nächstes Jahr so weitergehen (Siggi träum weiter)!

Samstag, 6. Juni 2009

Stoffüberfall in Potsdam!

Also mir ist doch Heute was passiert, kaum zu glauben. Stellt Euch vor, ich bin mit meiner Tochter Christina, Quiltbabs und Ingrid aus Brasilien zum Holländer Stoffmarkt nach Potsdam gefahren. Schön früh, dann ist es noch nicht so voll, dachten wir.
Jaaaaaa, aber da ist es doppelt gefährlich, denn dann haben die Stoffe mehr Platz sich auf einen zu stürzen und sich festzuklammern. Da wird man richtig genötigt sie aus Mitleid zu kaufen.
Dreimal ist mir das so gegangen, schwarzer Leinen, grüner Leinen und fünf Batikstückchen (natürlich in meiner ungeliebten Farbe grün*grins*). Von den Garnrollen ganz zu schweigen, die brüllten so laut, da mußte ich auch eingreifen und ihnen ein neues Zuhause geben *lach*! Meine Güte, was bin ich doch für eine gutmütige Person.
Als Belohnung, weil ich so mitfühlend war, habe ich mir einBuch gegönnt, man muß sich ja auch mal selbst was Gutes tun*kicher*! Hier könnt Ihr das Ergebnis sehen.


Gott sei Dank ist der nächste Stofmarkt erst wieder im März, bis dahin kann man sich ja noch von dem Überfall erholen und dann wieder die mitfühlende Stoffseele raushängen lassen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Donnerstag, 4. Juni 2009

Schon wieder ein fertiger BOM!

Heute fand ich in meinen Mails dieses Bild, Michaela hat sich beeilt und nun auch schon den Juni BOM fertig, sie stellt sich gleich hinter Patchhuhn in der Warteschlange an *grins*! Ich wollte Euch aber unbedingt zeigen, was sie so schönes gezaubert hat! Michaela, haste fein gemacht.
Am Samstag gehe ich mit Quiltbabs und meiner Tochter auf den Holländer Markt in Potsdam.
Nuuuuuuur zum Schnökern *räusperhust*! Sollte mich allerding etwas anspringen und sich festkrallen, dann werde ich Mitleid zeigen und es mitnehmen*lach*. Die Ausbeute werde ich dann hier zum Besten geben und Euch neidisch machen!

Mittwoch, 3. Juni 2009

Geburtstags-Nachzügler Geschenke und Kissen, Kissen,Kissen!

Nach dem Geburtstag ist vor dem Geburtstag *lach*. Ich freu mich so, Gestern kam die nachträgliche Geburtstagsüberraschung von Katrin. Und das Beste, den Pfötchenstoff hatte ich noch nicht und das will was heißen, DANKE Katrin *knutsch*. Das Notfall-Nähapothekenglas ist supi und die Karte natürlich erste Sahne (nein, damit fang ich nicht auch noch an*kopfschüttelganzdoll*). Für das Blümchen muß ich mir noch was einfallen lassen, das Ergebnis werde ich dann hier zeigen, versprochen!!!!!Heute war ich mit Quiltbabs verabredet, denn wie ja schon berichtet, ich bin Swap-Mum für einen Freundschaftskissenswap in Babs Laden. Letzten Samstag war Abgabetermin, gerade noch rechtzeitig kam unsere Quiltfreundin Ingrid Preuß aus Brazilien (Gott sei Dank) in Berlin an und brachte von Ihren Quiltfreundinnen noch Kissen mit. Mit unserer Ausschreibung haben wir sogar da drüben eine kleine Sucht ausgelöst. Es kamen ganz entzückende Kissen zusammen. Insgesamt waren wir 15 Teilnehmerinnen und wir mußten 315 Kissen tauschen. Ich hatte mich schon bei Petra von den Quiltfriends erkundigt wie sie das beim Quiltfriendswap verteilt hatten und wir haben es genauso gemacht, ging einwandfrei. Hier seht Ihr nun meine Ausbeute, na was sagt Ihr? Klasse oder? Ab Morgen können unsere Teilnehmerinnen ihre Beute im Geschäft abholen, Mädels, Ihr wart Spitze. Ich hab schon die nächste Idee, ich hoffe Ihr macht wieder mit, da können wir dann unsere Reste ein wenig verbraten. Näheres bald im Kreativstudio und hier auf dem Blog, falls von den Bloggerinnen Jemand mitmachen möchte.
Ach noch was, oben rechts seht Ihr einen Button, da könnt Ihr Euch die Einladung zur 3.Patchworkausstellung der Fingerhutgang genauer bekucken. Wer in und um Berlin wohnt kann doch mal vorbei schauen, ich bin auch da und werde mich bei verschiedenen Workshops verlustieren.
So, das war es für Heute erst mal wieder. Bleibt gesund, dann braucht Ihr keinen Arzt*kicher*!

Montag, 1. Juni 2009

Pfingstmontag- Grillen im Regen!

Heute waren wir in Spandau bei Bekannten zum Grillen eingeladen. Als "Vorspeise" gab es den Urlaubsfilm von Ihrer Australienreise, in dem spielten auch mein Bruder und seine Frau eine kleine Rolle*lach*. Ich war richtig grün vor Neid und ich bin wirklich am überlegen ob ich nicht doch mal rüberdüse, mein sechsigster wäre der richtige Anlaß.
Dann wurde der Grill angeworfen und in kurzer Zeit konnten wir uns lecker Bratwürste, Kammscheiben und Forellen einpfeifen.
Woodstock war auch mit, aber da es keinen Zaun zum Nachbargrundstück gab, mußte er an der Leine bleiben.
Kaum hatten wir uns gemütlich zum Essen niedergelassen, da fing es an zu schütten, wie aus Eimern, aber wir saßen ja trocken. Hinterher kam die Sonne wieder raus und da hab ich dieses Foto geschoßen, da hab ich mir auch was gewünscht, wird aber nicht verraten.

Nun sind wir gerade nach Hause gekommen und ich hab meine Mails nachgasehen und was finde ich? Einen Mai-BOM von Michaela, vielen Dank. Michaela sagt, sie sei noch Stickanfängerin, aber dafür ist es sehr gut geworden, weiter so. Nun wird sie sich über den Juni BOM hermachen *grins*

So, liebe Blogger, nun wißt Ihr wieder das Neueste. Ich wünsche Euch eine schöne Woche.